Rosenaktion in der Schule planen – Rosen zu Valentinstag verteilen

Der Valentinstag (jedes Jahr am 14.2.)  ist eine schöne Gelegenheit, sich auch unter MitschülerInnen durch ein kleines Geschenk Wertschätzung und Zuneigung auszudrücken. Rosenaktionen, bei denen die SchülerInnen sich gegenseitig frische Rosen schenken, erfreuen sich daher an Schulen großer Beliebtheit.

Die SchülerInnen können hierbei Rosen für ihre Freunde bestellen, welche am Valentinstag von einem Rosenboten in den Klassen ausgeteilt werden.

Wie organisiert man eine Rosenaktion an einer Schule?

1. Vorbereitung: Erlaubnis einholen und Lieferanten suchen

Schulaktionen werden oftmals von der Schülervertretung ins Leben gerufen und organisiert. Nachdem ihr mit der Schulverwaltung abgesprochen habt, ob eine solche Rosenaktion an eurer Schule umgesetzt werden kann, solltet ihr euch am besten drei bis vier Wochen vor der Aktion (also etwa Mitte Januar) einen Lieferanten für die Rosen suchen und euch nach den Preisen erkundigen. Ihr könnt euch die Rosen z. B. direkt online bestellen und an die Schule liefern lassen oder ihr fragt in einem Blumenladen bei euch vor Ort an. Ausgehend von den Preisen, die ihr für die Rosenanlieferung bezahlt, könnt ihr dann den Preis für eine einzelne Rose festlegen.

2. Verkauf organisieren

Eine Rosenaktion ist auch eine gute Gelegenheit, um die Kasse der Schülervertretung für das nächste Schulfest o.ä. aufzubessern oder um Geld für einen guten Zweck zu sammeln. Der Preis für eine Rose sollte erfahrungsgemäß nicht mehr als 2,50 € betragen, damit auch SchülerInnen mit kleinerem Geldbeutel an der Aktion teilnehmen können. In unserem Onlineshop findet ihr z. B. den Rosen Überraschungsmix für einen sehr günstigen Preis. Da rote Rosen zu Valentinstag oftmals recht teuer sind, empfehlen wir eine bunte Mischung oder eine andere Rosenfarbe. Da mit den Rosen oftmals eher ein freundschaftlicher Gruß ausgetauscht wird, darf es hier ruhig auch eine andere Farbe als Rot sein.

Als nächstes überlegt ihr euch, wie und wo die SchülerInnen ihre Rosengrüße aufgeben können. Z. B. könnt ihr eine Woche lang in den Pausen in der Pausenhalle oder in einem Klassenraum einen Tisch aufbauen, an dem die Rosengrüße bestellt werden können. Die Bestellungen sollten am besten etwa zwei Wochen vor der Verteilaktion von den SchülerInnen aufgegeben werden können. Ihr könnt z. B. kleine Kärtchen für die Bestellungen vorbereiten, auf denen die SchülerInnen vermerken, von wem der Gruß stammt, an wen er adressiert ist und in welcher Klasse sich der-/diejenige befindet. Diese Anhänger könnt ihr dann später einfach lochen und mit einem Bändchen an die Rosen befestigen.

3. Aktion bewerben

Sorgt dann dafür, dass die SchülerInnen eurer Schule von der Aktion erfahren! Hängt z. B. Plakate auf, bittet die Klassenlehrer um eine Ankündigung in den jeweiligen Klassen oder geht durch die Klassen rum und kündigt eure Aktion selber an. Kommuniziert dabei unbedingt auch, wann und wo die Rosengrüße bestellt werden können und wann Bestellschluss ist.

4. Rosen vorbereiten und verteilen

Spätestens eine Woche vor Valentinstag solltet ihr dann die Rosen bei einem Lieferanten oder online fest bestellen. Legt den Anliefertermin für die Rosen nicht zu knapp, sie sollten spätestens am Tag vor Valentinstag, also am 13.2. angeliefert werden. Wenn ihr eure Bestellung online aufgebt, dann geht lieber auf Nummer sicher und wählt eine Termingarantie für die Lieferung aus, damit die Rosen auch auf jeden Fall pünktlich geliefert werden. Nach der Anlieferung und dem Befestigen der Grußkarten-Anhänger solltet ihr die Rosen dann am besten noch einmal mit einem Messer frisch anschneiden und ins Wasser stellen, damit die Blumen zum Zeitpunkt des Verteilens auch noch schön frisch sind. Die Rosen sollten nicht zu warm gelagert werden, sucht euch lieber einen Kellerraum oder einen etwas kühleren Flur anstatt einen Standort direkt neben der Heizung.

Am Valentinstag selber geht ihr dann als Rosenboten durch die Klassen und verteilt die Rosengrüße. Freut euch auf die überraschten und glücklichen Gesichter!

Rosen in unserem Onlineshop:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Beim Verfassen eines Beitrages kann folgende Formatierung verwendet werden:
[b]fett[/b][i]kursiv[/i][u]unterstrichen[/u]