Tischdeko selber machen – Sommerliche Blumendekoration mit frischen Pfingstrosen

Liebe BlumenliebhaberInnen,

mein Name ist Julia, ich blogge seit Anfang des Jahres auf Sweetsugarpies und ich freue mich sehr, heute hier auf dem Blog von Blumigo ein paar Zeilen für Sie zu verfassen. Ich liebe Blumen und jede Jahreszeit bietet Sorten, die ich besonders mag: Im Sommer sind es Rosen, Hortensien und Wicken, im Herbst geht es weiter mit Dahlien und Sonnenblumen. Im Winter mag ich Amaryllis in allen Farben und im Frühling kann ich mich fast gar nicht entscheiden, da gibt es so eine Fülle von wunderschönen Blumen: angefangen mit Tulpen und Ranunkeln, über Traubenhyazinthen und jetzt beginnt gerade die Pfingstrosen-Saison.

Diese üppigen Blüten wirken sehr edel, wenn man mehrere Vasen mit einzelnen Blüten arrangiert, aber auch im Strauß oder gesteckt sehen sie einfach königlich und immer sehr besonders aus. Sie verströmen einen sehr angenehmen, leichten Duft und halten bis zu 10 Tage in der Vase. Nach dem Kauf der Blumen sollten Sie die unteren Blätter entfernen, dadurch bekommt die Pflanze mehr Stabilität und Kraft im Stiel. Dieser wird schräg angeschnitten, damit die Oberfläche zur Wasseraufnahme möglichst groß ist.

Heute möchte ich Ihnen jedoch gerne ein kleines Arrangement in Form eines Kranzes auf einem Tablett zeigen. Die Idee eignet sich zur Dekoration in der Wohnung, zum Beispiel für den Kaffee-Tisch an Pfingsten, aber auch draußen auf der Terrasse ist es ein schöner Blickfang.

Die Pfingstrosen habe so große und kräftige Blüten, dass ich gerne kleine Blüten, wie z.B. Schleierkraut oder Frauenmantel dazu kombiniere, damit das Gesteckte nicht zu streng wirkt und eine gewisse Leichtigkeit und Verspieltheit erhält.

 

Benötigtes Material

Ich habe mich für folgende Blumen entschieden:

Außerdem benötigen Sie noch folgende Materialien:

  • Ein Tablett, das wasserdicht ist, meines hat einen Durchmesser von ca. 30 cm oder einen großen Teller
  • Einen Mosy -Kranz für Frischblumen mit einem Durchmesser von 25 cm
  • Ein Windlicht mit Kerze
  • Messer, Gartenschere

 

Schritt für Schritt Anleitung

1) Wenn die Blumen bei Ihnen eintreffen, schneiden Sie sie schräg an und stellen sie dann ins Wasser. Ich habe die Pfingstrosen noch zwei Tage bei Raumtemperatur aufgehen lassen, bevor ich den Kranz gesteckt habe.

2) Im nächsten Schritte weichen Sie die Steckmasse in einer Schale mit Wasser mindestens 30 Minuten ein. Die Steckmasse nicht unter Wasser drücken, sie saugt sich von ganz alleine voll, das dauert nur ein paar Minuten. Diesen Schritt könnten Sie sogar schon am Vortag vorbereiten.

 

3) Den vollgesogenen Mosy-Kranz legen Sie nun auf das Tablett oder einen großen Teller und platzieren in der Mitte das Windlicht mit der Kerze, um zu schauen wie viel Platz Sie zum Stecken der Blumen innen haben. Dann können Sie das Windlicht wieder aus dem Kranz nehmen.

 

4) Nun kommt der schönste Teil: Sie stecken die Blumen. Bei so großen Blüten wie den Pfingstrosen platziere ich gerne zuerst die Blüten im Kranz, da sie ja den Blickfang des Gesteckten bilden. Die Blumen kürzen und gut schräg anschneiden, damit die Blumen eine möglichst große Oberfläche haben, um Wasser aufzunehmen. Das Kranzinnere stecke ich mit grünem Beiwerk aus, z. B. Efeu, damit die Steckmasse nicht zu sehen ist. Dann arbeite ich abwechselnd grünes Beiwerk und die anderen Blumen auf der Oberseite des Kranzes ein bis auch hier keine Steckmasse mehr zu sehen ist.

Es gibt keine Vorgaben oder Regeln, wie Sie die Blumen am besten arrangieren, am wichtigsten ist einfach, dass Ihnen persönlich der gesteckte Kranz gefällt. Und falls eine Blume mal nicht am richtigen Platz sein sollte, einfach umsetzen, der Mosy-Kranz ist sehr geduldig.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Anfertigen des Kranzes und viel Freude mit den wunderbaren Blumen von Blumigo.

Herzliche Grüße

Julia

Verwendete Blumen in unserem Onlineshop:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Beim Verfassen eines Beitrages kann folgende Formatierung verwendet werden:
[b]fett[/b][i]kursiv[/i][u]unterstrichen[/u]